Valentinstag

Valentinstag-Tradition - Warum feiern wir Valentinstag?Valentinstag - Der Tag der Liebe

Am 14. Februar ist Valentinstag – der Tag der Verliebten und Liebenden. Glückliche Paare verbringen romantische Abende miteinander und überreichen sich Blumen, Pralinen sowie kleine Geschenke. Viele Pärchen nutzen den 14. Februar und seinen Ursprung als Tag der Liebenden, um sich das Ja-Wort zu geben und eine traumhafte Hochzeit zu feiern. Aber auch ein Heiratsantrag an diesem besonderen Tag bleibt ewig in Erinnerung. Lasst euch von unseren Geschenkideen zum Valentinstag inspirieren und erfahrt, wie dieser Tag eigentlich in anderen Ländern gefeiert wird.

Geschenkideen zum Valentinstag

Neben einem romantischen Candle-Light-Dinner oder einem Kino-Besuch mit einem herzergreifendem Liebesfilm gibt es unzählige wunderschöne Geschenkideen, wie ihr eure Liebsten am Valentinstag überraschen könnt. Mit Liebe gebackene Cupcakes, Kekse oder Torten und selbst gebastelte Valentinstags-Karten lassen das Herz eures Partners garantiert höher schlagen.

Geschenkideen zum Valentinstag - Selbstgemachte Cupcakes

Kennt ihr die süßen Lebkuchenherzen mit Sprüchen, die es auf Jahrmärkten zu kaufen gibt? Backt doch ein großes Lebkuchenherz und verziert es mit einer persönlichen Liebesbotschaft. Aber ihr habt eurem Liebsten mehr zu sagen, als auf ein Lebkuchenherz passt? Kein Problem! Wie wäre es mit einer selbst gebastelten Wimpelgirlande und darauf stehen „10 Gründe, warum ich dich liebe“. Aber auch selbst gebackene Glückskekse mit lauter kleinen Liebesbriefen beglücken euer Herzblatt.

Habt ihr schon einmal Pralinen selbst gemacht? Mit Liebe handgefertigte Pralinen schmecken nicht nur besser als die gekauften, euer Partner wird eure Liebe herausschmecken. Und wenn ihr vor lauter Ideen nicht wisst, was ihr backen, basteln, schenken oder was ihr mit eurem Partner unternehmen sollt, dann bastelt einen Lostopf mit je einem Los für jede Woche des Jahres. Jede Woche gibt es dann eine kleine Überraschung für euer Herzblatt: ein Paarfotoshooting, ein kleines Liebesgedicht, eine besondere Ausflugs-Idee, ein Gutschein für eine Entspannungsmassage, und, und, und.

Valentinstag - Tag der Verliebten - Geschenkideen zum ValentinstagTradition des Valentinstag

Wisst ihr eigentlich, woher der Name Valentinstag kommt und wie der Tag entstanden ist? Der Valentinstag hat eine lange Tradition und geht zurück auf Valentin von Terni. Im 3. Jahrhundert war das Christentum im Römischen Reich verboten und damit auch alle christlichen Rituale, wie z.B. Trauungen. Zu dieser Zeit war Valentin Bischof der italienischen Stadt Terni. Verliebte kamen zu ihm, um sich von ihm trauen zu lassen und den Bund der Ehe einzugehen.

Valentins Handeln war verboten, doch er setzte sich hinweg über die Gesetze und machte damit Liebende glücklich. Leider sah der römische Kaiser das anders und ließ Valentin von Terni am 14. Februar 269 enthaupten. In der darauffolgenden Zeit wurde der 14. Februar von Liebenden, Verliebten und Verheirateten als Anlass genutzt, um sich gegenseitig die Liebe zu bekunden. Bereits im 13. Jahrhundert wurden in England am 14. Februar Valentinspaare per Zufall gebildet. Die Valentinspaare überreichten sich kleine Geschenke oder trugen sich kleine Gedichte vor. Die Liebe eines Pärchens, das am Valentinstag zusammen kam, stand unter einem guten Stern.

Heiratsantrag zum Valentinstag - Geschenkideen zum ValentinstagValentinstag in anderen Ländern

Auf der ganzen Welt feiern Verliebte den Tag der Liebe – die Bräuche sind einzigartig und außergewöhnlich.

In Italien und vielen osteuropäischen Ländern beispielsweise verewigen sich verliebte Paare mit einem Vorhängeschloss an einer Brücke, in das sie ihre Initialien, das Kennenlern- oder das Hochzeitsdatum eingraviert haben. Dieser Brauch ist ein Symbol für ewige Liebe und eine unzertrennbare Liebe. Auch hierzulande wird diese Tradition bei Hochzeiten oder an Hochzeitstagen gepflegt.

In Finnland hingegen dreht sich am 14. Februar nicht alles um die Liebe, sondern um die Freundschaft. Den Valentinstag feiern die Finnen als Freundschaftstag und schicken jedem, den sie mögen oder sympathisch finden, eine Karte oder ein kleines Geschenk. So kommt niemand zu kurz!

Valentinstag - Brauchtum in anderen LändernIn Japan und Südkorea schenken Damen am 14. Februar ihrem Herzblatt, aber auch Freunden, dunkle Schokolade. Am „White Day“, genau einen Monat später, erhalten sie weiße Schokolade im Gegenzug geschenkt. Junge Mädchen nehmen den Valentinstag zum Anlass, ihrem Angebeteten mit dunkler Schokolade ihre Liebe zu zeigen. Erwidert der Angebetete die Liebe des Mädchens, so kann er ihr dies am 14. März mit weißer Schokolade zeigen.

In den USA hat der „Valentine´s Day“ einen größeren Stellenwert als im Rest der Welt. Unter Jugendlichen herrscht fast schon ein Wettstreit um die meisten Valentinstagskarten, der beweisen soll, wer am beliebtesten ist. Insgesamt werden von den Amerikanern jährlich über 200 Millionen Karten zu Valentinstag verschickt. Viele Amerikaner nutzen den Tag, um eine „Be my Valentine“-Party zu schmeißen und laden Freunde, Verwandte und Nachbarn ein. Bei den süßen Leckereien auf dem Sweet Table geht keiner leer aus.

Habt ihr auch eine Valentinstags-Candy Bar kreiert? Wir freuen uns auf eure Ideen und Fotos in unserer Party-Galerie!